Das mythische Bild der Ursuppe als einer Urmaterie,
aus der sich alles Leben entwickelt hat, nimmt in den »Interventionen zur Schöpfung – URSUPPE« eine neue Gestalt an.

Kernstück ist ein großer Topf ist, worin sich Zellulose dreht. Zellulose ist in den ständigen Prozessen des Werdens und Vergehens die häufigste organische Verbindung auf der Erde.

Die ehemalige Klosterküche Corveys war für den Zeitraum von sechs Monaten zur Künstlerwerkstatt geworden. Vom Arbeitsprozess geleitet entstand hier eine komplexe Werkgruppe, bisher bestehend aus dem "Tagebuch einer Ursuppe", dem »Plastischen Gedicht«, dem »Lebensbaum«.





 

© Elisabeth Brügger 2010 | KONTAKT | IMPRESSUM | SITEMAP | FÖRDERER